YCT-Challenge: Wannsee

Am 26.09.2020 haben Jan und Martin mit Glubschi (Kolibri 560, Yardstick 116) vorgelegt und damit eine vereinsinterne Challenge eröffnet. Wenn ihr teilnehmen wollt, gilt es folgende Punkte zu beachten:

  1. Im YCT Vereinshaus Zeit stoppen
  2. Mast legen
  3. Durch die Schleuse Spandau fahren und am Stößensee den Mast stellen
  4. Unter Segel Regattatonne W7 auf dem Wannsee runden
  5. Zurück zum Stößensee, Mast legen, zum YCT und dort den Mast stellen
  6. Im Vereinshaus ein Bier aufmachen und Zeit stoppen
Strecke mit Markierungen des Mast-stell/lege Gebiets und der Regattatonne 7

Strecke mit Markierungen des Mast-stell/lege Gebiets und der Regattatonne 7

In unserem Fall wurden es 9 Stunden und 57 Minuten inkl. tanken und Starkregen.

Extra- & Minuspunkte gibt’s für folgendes:

  • Nicht Tanken: +15 Minuten
  • Kein Starkregen: +15 Minuten
  • Reffen: -15 Minuten
  • Kaffee trinken: -15 Minuten
  • Sich kein 2-Takt-Öl/Benzin schnorren müssen: +15 Minuten
  • Schreibe einen Blogartikel für unsere Homepage: -15 Minuten
  • Denk dir eine neue Challenge aus: -30 Minuten

Gesegelt wird um die Matrosenmütze, die neben Regattatonne 7 am Wannsee gefunden wurde und beim Führungswechsel in einem feierlichen Akt übergeben wird.

Martin mit der verdienten Matrosenmütze

Martin mit der verdienten Matrosenmütze

Mit Reff wäre schlauer gewesen..

Mit Reff wäre schlauer gewesen..